Erfahrungsbericht über den Kauf, die Haltung und die Erziehung Deutscher Doggen

Trotz Trichter Freude am Ausgang

Gestern, am 1. April kam Nina, unsere liebe Tierärztin aus Freistadt, vorbei, um nach Atlantis zu sehen und ihr zwei Injektionen zu verabreichen. Atlantis ließ es ohne Murren über sich ergehen. Auch am Fressen hatte sie wieder Gefallen. Zwar waren es nur kleine Portionen, aber dafür feine. Natürlich durfte ihr geliebter Schinken nicht fehlen. Auch an diesem Abend schlief sie problemlos ein.

Heute dann der große Drang ins Freie. Dass man sich über so viel Kot freuen kann. Na ja, Hundeliebhaber bringen sicher dafür Verständnis auf. Gemeinsam spazierten wir über die Wiese hinter dem Haus und ich gab Acht, dass es ihr nicht zu viel wurde. Tat es aber nicht. Trotz Trichter hatte sie so viel Freude an diesem Ausgang, daß sie unentwegt hin- und herlief und mich bestupste.

Ich danke Allen, die an der Genesung von meinem Mädchen beteiligt waren, aus ganzem Herzen. Allen voran natürlich Doktor Rechberger, der immer wieder an Atlantis Wunder vollbringt. Ich bin nur glücklich. Die Tage voller Sorgen gehören nunmehr der Vergangenheit an – lang lebe ATLANTIS!

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.