Erfahrungsbericht über den Kauf, die Haltung und die Erziehung Deutscher Doggen

Schlaflose Nacht durch Orkan

Atlantis und ich samt Samtpfötchen hatten eine schlaflose Nacht hinter uns gebracht. Grund dafür war der plötzlich aufkommende Orkan, der unser Haus unsicher machte. Aber das ging wahrscheinlich nicht nur uns so.

Der Spuk begann um ca. 1 Uhr Früh, als Atlantis fürchterlich zu jaulen und anschließend herzzerreißend zu bellen begann. Ich lief natürlich gleich zu Atlantis in das Wohnzimmer, um sie zu streicheln und zu trösten, was in diesem Fall einige Zeit in Anspruch nahm. Als sie sich einigermaßen beruhigt hatte, schlenderte ich zurück in mein Bett und versuchte zu schlafen. Zweimal kam Atlantis wie ein Baby zu mir ins Zimmer gekrochen und legte sich vor mein Bett, wo sie von mir Streicheleinheiten bekam und dann einschlief. Kurze Zeit später begann das Ganze von vorne. Ich habe mein Mädchen noch nie so bellen gehört und ich dachte, einmal muss sie doch aufhören. Aber mein Wunsch wurde nicht erhört, sodass der Spuk erst am frühen Morgen, als sich der Wind legte, sein Ende fand. Meine Kleine und ich waren so fix und fertig, dass wir beide bis Mittag unser Bett hüteten, um anschließend ein paar Runden in der freien Natur zu drehen.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.