Erfahrungsbericht über den Kauf, die Haltung und die Erziehung Deutscher Doggen

Prachtwetter bei Spaziergang nach Labach

Bei Prachtwetter fuhren Atlantis und ich in das zur Zeit noch romantisch verschneite St. Peter, von wo aus wir eine große Runde in Richtung Labach gingen. Freunde von uns wissen ja, wo das ist. Nachdem es eisig kalt war, konnten wir auf der mit Schnee vereisten Oberfläche dahinmarschieren, ohne dabei einzusinken. Mein Mädchen unternahm dabei die übliche Rutschpartie – Beine in die Höhe und ab gehts.

Gedankenverloren trabten wir dahin, da und dort eine Langlauf- oder Schlittenspur, aber sonst kein Mensch weit und breit. Auf einigen Bäumen hing der Raureif, welcher durch eine intensive Sonnenbestrahlung noch zusätzlich intensiviert wurde. Mit dieser Erinnerung fuhren wir wieder heimwärts, um noch einen gemütlichen Tag zu verbringen.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.