Erfahrungsbericht über den Kauf, die Haltung und die Erziehung Deutscher Doggen

Sorge um gelbe Dogge Danny

Gleich früh am Morgen erfahren wir per E-Mail, dass gestern Abend die gelbe Dogge Danny, die uns am 13.6.2001 besucht hat, in Deutschland bei einer Rangelei mit einem anderen Hund von dessen Besitzer mit einem Messer mehrfach gestochen wurde. Es ist einfach unbegreiflich, was mag in so einem Menschen vorgehen. Man muss doch nicht sofort zum Messer greifen. Meistens genügt es, den Hund bei den Hinterbeinen zu packen und wegzureißen. Erst wann man selber ernsthaft angegriffen wird, kann man zum letzten Mittel greifen.

Danny wurde in der Nacht notoperiert. Nach letzten Berichten geht es ihm inzwischen etwas besser. Wir wünschen ihm und seinen Zweibeinern, dass alles wieder in Ordnung kommt.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.