Erfahrungsbericht über den Kauf, die Haltung und die Erziehung Deutscher Doggen

Plötzlich Frühling

Plötzlich Frühling

Über Nacht ist der Wald aus seinem Winterschlaf erwacht. Wir haben traumhaftes Wetter und ich mache mit Nero einen langen Morgenspaziergang. Überall hört man jetzt wiederVogelstimmen. Lerchen trillern auf den Wiesen, Meisen zirpen in den Hecken, Gimpel pfeifen im Wald, Eichelhäher kreischen hoch oben in den Bäumen. Auf den Blättern finden wir Marienkäfer, Falken ziehen über uns, Hasen laufen, blind durch ihre Liebesspiele, über die Wiesen – es ist plötzlich Frühling geworden. Im Wald kann man die herrliche Luft wieder tief durchatmen.

Im Talkessel liegt noch der Morgennebel, am 10.03.2001

Im Talkessel liegt noch der Morgennebel, am 10.03.2001

Im Talkessel unter uns liegt unser kleines Städtchen noch in Morgennebelschwaden.

Ich lege mich mit Nero am Waldrand in eine sonnige Ecke und lasse die Seele einfach baumeln. Nero liegt ganz dicht neben mir, schmiegt seinen Kopf an mich und macht sich in der Sonne ganz lang. Auch er genießt jetzt dieses warme Wetter.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.