Erfahrungsbericht über den Kauf, die Haltung und die Erziehung Deutscher Doggen

Ein Bad im verschneiten Bach

Ein Bad im verschneiten Bach

Frühlingsbeginn! Doch am Morgen ist alles tief verschneit. Nero tollt beim Morgenspaziergang vergnügt im Schnee umher. Und er hat noch etwas entdeckt. Wasser ist zum Baden da. Entlang unseres Spazierweges ist ein kleiner Bach, in den er jetzt jeden Tag hineinspringt und herumläuft. Mir wird kalt beim Zuschauen. Doch Nero machen die niederen Temperaturen nichts aus. Er hat sich mit einem Pärchen Wildenten angefreundet, die sich im Bach aufhalten. Nero pirscht sich ganz vorsichtig an. Die Enten, die ihn bereits kennen und wissen, dass er ihnen nichts tut, fliegen nicht fort. Fast hat man das Gefühl, dass sie mit ihm spielen wollen.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.