Erfahrungsbericht über den Kauf, die Haltung und die Erziehung Deutscher Doggen

Kleine Münsterländer Biska

Kleine Münsterländer Biska

Bei einem Baustellenbesuch, zu dem mich meine kleine Tochter begleitet, sieht sie beim Nachbarn junge Hunde. Es sind „Kleine Münsterländer“. Sie verliebt sich sofort in „Biska“. Da wir zur Zeit keinen Hund haben, kann ich ihr diesen Wunsch nicht abschlagen, wir nehmen ihn mit. Wieder keine Dogge. Aber Biska ist der beste Freund meiner Tochter und wächst mit ihr auf.

 

Biska vom Haus Schausberger

Kleiner Münsterländer Vorstehhund Biska vom Haus Schausberger

Kleiner Münsterländer Vorstehhund "Biska vom Haus Schausberger"

Kleiner Münsterländer Vorstehhund

  • Geschlecht: Hündin
  • Farbe und Abzeichen: Brauntiger mit Platten
  • Wurftag: 6.5.1974
  • Kauf am 4.7.1974
  • Eingeschläfert am: 25.6.1987
  • Abstammungs-Nachweis ausgefertigt vom Österr. Verein für langhaarige Vorstehhunde – Wien
  • Österr. Hundezuchtbuch, Band LXXIV, Jahrgang 1974, Nr.: Kl.Mü 3061 am 6.9.1974

Stammbaum

Vater: Baldo vom Attersee, Kl.Mü 2585

  • 3. Bodo v. Grenzeck, Kl.Mü 1864
  • 4. Etta v. Lizingforst, Kl.Mü 1765
    • 7. Bill v.d. Schrankenstätte, Kl.Mü 763
    • 8. Biska v. Kohlerwald, Kl.Mü 1052
    • 9. Kuno v.d. Schrankenstätte, Kl.Mü 1119
    • 10. Asta v. Gamsenfels, Kl.Mü 969

Mutter: Dissy vom Hofreiterhof, Kl.Mü 2571

  • 5. Artus v. Friedholz, Kl.Mü 1822
  • 6. Hassi v.d. Tillysburg, Kl.Mü 1759
    • 11. Artus vom Brunnenhügel, Kl.Mü 1541
    • 12. Dorli v. Oberschwandt, Kl.Mü 1620
    • 13. Alf v. Aubruch, Kl.Mü 1385
    • 14. Anka v. Elchenheim, Kl.Mü 1032

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.